Facebook  Instagram YouTube SnapChat TikTok  Xing LinkedIn

Social Media Marketing ist ein Teil der Online Marketing-Maßnahmen 

Social Commerce

Bleiben Sie realistisch 

#schongewusst

Tatsächlich beeinflussen Social Media die Kaufentscheidung, aber der Kaufabschluss selbst findet noch nicht in Social Media statt. Glauben Sie also nicht, dass Social Media allein Ihren Verkauf ankurbeln könnte. Social Media ist immer noch Teil aller Online Marketing-Maßnahmen, die Sie ergreifen müssen, um Abverkäufe zu generieren. Unternehmen, die erfolgreich mit Social Commerce sind, nutzen Social Media, um Kunden zu begeistern, zu pflegen, um Sie schließlich als qualifizierte Leads in den Onlineshop zu führen. Nutzen Sie Social Media also, um auf Ihr Online-Angebot mit spannenden Geschichten aufmerksam zu machen. 

Social Media kann Produkte anpreisen, die Philosophie des Unternehmens vermitteln und Sie können mit Ihren Kunden interagieren. 

Nutzen Sie bereits Social Media als Kommunikationskanal? 

Social Media Verhaltensregeln für Unternehmen
Social Media

Social Media Strategie

Der Social Media Einstieg muss mit der Firmenphilosophie übereinstimmen, denn die Werte, die Social Media transportieren – Gemeinschaft, Teilen, Ehrlichkeit- passen mitunter zunächst einmal nicht zum Unternehmen. Können und wollen Sie überhaupt so ehrlich wie in Social Media kommunizieren?

Weiterlesen ...
Social Media

Mehr Reichweite durch Social Media

Beginnen Sie zunächst mit Ihren bestehenden Kunden. Finden Sie heraus, wo und in welchen Ausmaß Ihre Kunden in Social Media unterwegs sind. Wie alt sind Ihre Kunden, welche Social Media Tools nutzen Sie? Wie kommen Ihre Kunden zu Ihnen, und worüber stolpern sie, bevor sie schließlich den Kauf tätigen? Was wünschen sich Ihre Kunden? Mehr Service, Informationen oder mehr Angebote in Social Media? Machen sie bei Ihrer Zielgruppenanalyse nicht den Fehler, der klassischen Medien, die Zielgruppe zu einer homogenen Masse erklären. Zielgruppen Cluster sind notwendig!

Weiterlesen ...
Suchmaschinen Marketing

Suchmaschinenoptimierung

Ein häufiger Irrtum ist, dass es bei der Suchmaschinenoptimierung darum geht, von Suchmaschinen besser gefunden zu werden. Es ist nicht ganz richtig, denn Sie können davon ausgehen, dass Ihr Shop oder Ihre Website auch ohne SEO von Suchmaschinen gefunden wird. Das Ziel der Optimierung ist also nicht das bloße Finden, sondern ein Ranking möglichst weit vor unter den Ergebnissen.

Ein Ergebnis auf der ersten Seite ist deshalb notwendig, weil mehr als 75% der Suchmaschinennutzer niemals auf die Zweite Seite klicken. Selbst auf der ersten Seite wird das untere Drittel nur noch sehr schwach wahrgenommen.

Weiterlesen ...